SunshineSmile verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu. schließen und zustimmen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:
Sunshine Smile GmbH

1. Kontakt

Sunshine Smile GmbH (nachfolgend: Sunshine Smile) – Alexanderstraße 3 – 10178 Berlin – Deutschland – Telefonnummer: 030-555747592 – E-Mail: info@sunshinesmile.de – Geschäftsführer Dr. Peter Baumgart, Lukas Brosseder, David Khalil.

Sämtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Verfahrensablauf, etwaige Beschwerden oder sonstige Anfragen können an die zentrale E-Mail-Adresse info@sunshinesmile.de oder telefonisch unter 030-555747592 an Sunshine Smile gerichtet werden.

2. Definitionen

„Abdruckset“meint das aus 12 Behälter mit Zahnabdruckmasse, 4 Abdrucklöffeln, 1 Paar Schutzhandschuhe, 1 Lippenspreizer sowie einer Gebrauchsanweisung bestehende Paket zur Erstellung eines Zahnabdrucks für Ober- und Unterkiefer durch den „Nutzer“ selbst.

„Behandlungsplan“meint den finalen, nach Bestellung der Zahnschienen durch den Nutzer, vom Kooperationszahnarzt erstellten Plan über die individuelle Behandlung des Nutzers zur Korrektur einer Zahnfehlstellung mit „Zahnschienen“ von Sunshine Smile.

„Behandlungsvorschlag“ist der auf Basis des Zahnabdrucks von einem „Kooperationszahnarzt“ erstellte, individuell auf den „Nutzer“ angepasste Vorschlag zur Korrektur einer Zahnfehlstellung mit „Zahnschienen“ von Sunshine Smile inkl. „Vorher-Nachher-Simulation“.

„Dienstleistungen“meint alle von Sunshine Smile auf www.sunshinesmile.de angebotenen Leistungen, inklusive des Verkaufs von „Produkten“.

„Kooperationszahnarzt“ist jede/r mit Sunshine Smile in vertraglicher Beziehung stehende Zahnarzt / Zahnärztin mit der Gebietsbezeichnung Kieferorthopädie bzw. ein auf das Gebiet der Kieferorthopädie spezialisierter Zahnarzt. Die Kooperationszahnärzte stehen nicht in einem Anstellungsverhältnis zur Sunshine Smile GmbH und unterstehen nicht der fachlichen Aufsicht durch Sunshine Smile. Sie sind in ihrer zahnärztlichen Tätigkeit frei und nehmen diese eigenverantwortlich wahr. Ein Weisungsrecht von Sunshine Smile gegenüber den Kooperationszahnärzten besteht nicht.

„Nutzer“sind alle natürlichen Personen, die sich auf der Webseite von www.sunshinesmile.de anmelden / registrieren.

„Produkte“meint alle von Sunshine Smile auf www.sunshinesmile.de angebotenen Waren.

„Retainerschiene“meint einen von Sunshine Smile oder einem von Sunshine Smile beauftragten Dritten für den Nutzer individuell erstellten herausnehmbares Zahnstabilisator (Retentionsgerät), der zur langfristigen Stabilisierung des Behandlungserfolges nach Behandlungsabschluss getragen wird.

„Vorher-Nachher-Simulation“ist die auf Basis des digitalisierten Zahnabdrucks erstellte 3D-Visualisierung des Ober-und Unterkiefers des Nutzers - bestehend aus Abbildungen des Gebisses des Nutzers zum Zeitpunkt des Zahnabdrucks und nach einer erfolgreichen potentiellen Behandlung mit Produkten von Sunshine Smile.

„Zahnschienen“sind die von Sunshine Smile oder einem von Sunshine Smile beauftragten Dritten gemäß dem Behandlungsplan individuell für den einzelnen Nutzer anzufertigenden Zahnschienen (sog. „Aligner“).

3. Erstanmeldung / Registrierung auf www.sunshinesmile.de

3.1 Die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von Sunshine Smile setzt eine Anmeldung / Registrierung des Nutzers bei sunshinesmile.de voraus.

Hierzu muss der Nutzer mindestens folgende Angaben machen:

  • Vor- und Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • Erklärung des Nutzers, dass er in den letzten 6 (sechs) Monaten einen Zahnarzt aufgesucht hat und er nicht unter Zahn- oder Kieferbeschwerden leidet und keine entsprechenden Leiden diagnostiziert wurden oder ihm sonst bekannt sind.

3.2 Ferner setzt die Anmeldung / Registrierung die vorherige Durchführung eines Eignungstests mit Angaben zur Beschaffenheit der Zähne voraus.

3.2.1 Die Angaben umfassen eine Selbsteinschätzung bezüglich möglicher Zahnfehlstellungen, Angaben zur Gebissgröße, zum Vorhandensein einer Zahnspange in der Vergangenheit, zu allgemeinen Zahngesundheit (Zahnfleischprobleme, Kiefergelenksbeschwerden, andere notwendige zahnärztliche Behandlungen).

3.2.2 Der Eignungstest dient einer ersten Vorselektion der Nutzer für eine Behandlung mit Zahnschienen von Sunshine Smile.

3.2.3 Schließen die Angaben des Nutzers im Eignungstest eine Behandlung des Nutzers mit Zahnschienen von Sunshine Smile aus, wird Sunshine Smile ihm empfehlen, sich an einen Zahnarzt oder Kieferorthopäden zu wenden.

3.2.4 Sprechen die Angaben im Eignungstest für eine grundsätzliche Eignung des Nutzers zu einer Behandlung mit Zahnschienen von Sunshine Smile, wird der zum Bestellvorgang für das Abdruckset weitergeleitet. Eine Behandlung des Nutzers mit Zahnschienen von Sunshine Smile kommt aber in jedem Fall erst in Betracht, wenn ein entsprechendes positives Votum des Kooperationszahnarztes vorliegt (vgl. Ziff. 4.4).

3.3 Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Anmeldung / Registrierung angegebenen Daten und gemachten Angaben richtig und vollständig sind. Der Nutzer darf keine Anmeldung / Registrierung für ein Nutzerkonto im Namen einer anderen Person ausführen oder sich für eine andere natürliche Person ausgeben.

3.4 Bei der Anmeldung / Registrierung hat jeder Nutzer ein hinreichend sicheres Passwort einzurichten. Nutzer müssen ihr Passwort geheim halten und den Zugang zu ihrem Nutzerkonto sorgfältig sichern. Nutzer sind verpflichtet, Sunshine Smile umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Nutzerkonto von Dritten missbraucht wurde. Sunshine Smile wird den Nutzer außerhalb der Anmeldemasken von sunshinesmile.de nicht nach seinem Passwort fragen. Für die Sicherheit und Vertraulichkeit des Nutzerkontos ist jeder Nutzer selbst verantwortlich.

3.5 Der Nutzer stellt sicher, dass er die erforderlichen Rechte für die Weiter- und Bekanntgabe von sämtlichen Daten im Rahmen seines Profils innehat, insbesondere, dass er damit weder gegen Schutzrechte Dritter noch gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

4. Vertragsgegenstand / Leistungen und Ablauf

4.1 Sunshine Smile ist ein kommerzieller Anbieter von Zahnschienen.

4.2 Die Dienstleistungen von Sunshine Smile stehen ausschließlich voll geschäftsfähigen, natürlichen Personen über 18 (achtzehn) Jahren zur Verfügung.

4.3 Die Darstellung der Produkte auf www.sunshinesmile.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Darstellung der möglichen Produkte von Sunshine Smile dar.

4.4 Eine Behandlung mit individuellen Zahnschienen von Sunshine Smile setzt zwingend das vorherige positive Votum eines Kooperationszahnarztes von Sunshine Smile hinsichtlich der generellen Eignung der Zahnfehlstellung des individuellen Nutzers zur Behandlung mit den Produkten von Sunshine Smile voraus (Ziff. 4.7.1). Die Abgabe des Votums durch den Kooperationszahnarzt setzt wiederum die Übersendung eines durch den Nutzer mit dem von Sunshine Smile zur Verfügung gestellten Abdruckset gemäß der dem Abdruckset beiliegenden Beschreibung selbst erstellten, tauglichen Zahnabdrucks von dessen Unter- und Oberkiefer voraus.

Im Einzelnen werden folgende Leistungen erbracht:

4.5 Eignet sich der Nutzer auf der Basis des Eignungstests für die Behandlung mit Zahnschienen von Sunshine Smile (vgl. Ziff.3.2.4), wird der Nutzer zu dem Bestellvorgang für das Abdruckset weitergeleitet.

4.6 Bestellvorgang für das Abdruckset

4.6.1 Durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot zum Kauf des Abdrucksets ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung an die vom Nutzer bei der Registrierung / Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Vertrag kommt erst durch eine ausdrückliche Erklärung von Sunshine Smile oder den Versand des Abdrucksets zustande.

4.6.2 Eine Verpflichtung des Nutzers zum Bezug der individuell anzufertigenden Zahnschienen wird durch den Kauf des Abdrucksets nicht begründet.

4.6.3 Um die Aktualität des Zahnabdrucks zu gewährleisten, hat der Nutzer diesen innerhalb von einer Woche nach Durchführung des Abdrucks an Sunshine Smile zurückzuschicken.

4.7 Eignung der Zahnfehlstellung des „Nutzers“ für eine Behandlung mit „Produkten“ von Sunshine Smile

4.7.1 Für die Feststellung der Eignung der Zahnfehlstellung des Nutzers für eine Behandlung mit Produkten von Sunshine Smile ist die Übersendung von Zahnabdrücken sowie von Fotos des Nutzers erforderlich. Sowohl Abdrücke als auch Fotos (Frontalansicht Gesicht, Profil, Gebiss mit Lippenspreizer) sind zwingend entsprechend der Beschreibungen in der Gebrauchsanweisung zu erstellen. Die Fotos werden vom Nutzer über sein Account auf www.sunshinesmile.de hochgeladen oder per Email an support@sunshinesmile.de versandt.

4.7.2 Ist der vom Nutzer angefertigte Zahnabdruck sachgerecht durchgeführt worden und damit für die Abgabe einer medizinischen Einschätzung zur generellen Behandlungstauglichkeit mit den Produkten von Sunshine Smile geeignet, wird ein Kooperationszahnarzt im Auftrag von Sunshine Smile eine Einschätzung (Votum) zur Eignung der Produkte von Sunshine Smile zur Korrektur der Zahnfehlstellung des Nutzers abgeben.

4.7.3 Die Einschätzung des Kooperationszahnarztes wird dem Nutzer zusammen mit einer „Vorher-Nachher-Simulation“ innerhalb von 21 Tagen per E-Mail durch Sunshine Smile übermittelt.

4.7.4 Bei der Vorher-Nachher-Simulation handelt es sich lediglich um eine Prognose zum Behandlungsergebnis, das nicht garantiert werden kann. Der Erfolg einer Behandlung ist neben der Befolgung des vom Kooperationszahnarzt erstellten Behandlungsplan durch den Nutzer insbesondere auch abhängig von der individuellen Zahnbeschaffenheit des jeweiligen Nutzers.

4.7.5 Kommt es zu einem Negativvotum, d.h. erachtet der Kooperationszahnarzt den Nutzer für eine Behandlung mit den Produkten von Sunshine Smile aus zahnmedizinischen Gründen als ungeeignet, wird dies dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt. In einem solchen Fall erstattet Sunshine Smile dem Nutzer den Kaufpreis für das Abdruckset zurück. Für die Rückerstattung verwendet Sunshine Smile dasselbe Zahlungsmittel, das der Nutzer bei der ursprünglichen Bestellung eingesetzt hat. Wegen dieser Rückzahlung werden dem Nutzer keine Entgelte berechnet.

4.7.6 Ist der vom Nutzer angefertigte Zahnabdruck von diesem nicht sachgerecht durchgeführt worden oder eignet sich dieser aus anderen Gründen nicht zur Abgabe einer medizinischen Einschätzung im Sinne von Ziff. 4.7.1, wird Sunshine Smile den Nutzer per E-Mail darauf hinweisen.

4.8 Bestellvorgang Zahnschienen und Behandlungsvertrag mit dem Kooperationszahnarzt

4.8.1 Entscheidet sich der Nutzer nach einem positiven Votum des Kooperationszahnarztes (Ziff. 4.7.1) für eine Behandlung mit den Produkten von Sunshine Smile, teilt der Nutzer diese Entscheidung Sunshine Smile per E-Mail mit.

4.8.2 Nach Eingang der Mitteilung gem. Ziff. 4.8.1 erhält der Nutzer per E-Mail ein Angebot zum Abschluss eines Werklieferungsvertrags über individuell anzufertigende Zahnschienen mit Sunshine Smile und ein separates Angebot zum Abschluss eines Behandlungsvertrages mit einem Kooperationszahnarzt von Sunshine Smile in Form einer Rechnung des Kooperationszahnarztes. In diesem Zusammenhang wird Sunshine Smile ausschließlich als Bote für den Kooperationszahnarzt tätig. Das Angebot auf Abschluss des Behandlungsvertrages wird angenommen durch Zahlung des Rechnungsbetrages innerhalb des in der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist.

4.8.3 Der Behandlungsvertrag kommt mit Zahlung der Rechnung durch den Nutzer und ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem die Rechnung ausstellenden Kooperationszahnarzt zustande. Das Zustandekommen des Werklieferungsvertrages mit Sunshine Smile steht unter der aufschiebenden Bedingung des Abschlusses des Behandlungsvertrages zwischen dem Nutzer und dem Kooperationszahnarzt. Eine Rechnung von Sunshine Smile über die Zahnschienen wird dem Nutzer gesondert zugesandt.

4.8.4 Nach Zahlung der Behandlungsgebühr für den Kooperationszahnarzt beginnt Sunshine Smile mit der Produktion der individuellen Zahnschienen. Sunshine Smile behält sich dabei vor, die individuell anzufertigenden Zahnschienen nicht selbst, sondern von einem beauftragten Dritten anfertigen zu lassen. Dieser Dritte kann seinen Sitz sowie seine Produktionsstätten im Ausland haben. Vertragspartner für den Nutzer bleibt in diesen Fällen Sunshine Smile.

4.9 Zahnschienenbehandlung

4.9.1 Der konkrete Behandlungsablauf ergibt sich aus dem durch den Kooperationszahnarzt erstellten Behandlungsplan.

4.9.2 Der Nutzer verpflichtet sich, dem Kooperationszahnarzt entsprechend dem Behandlungsplan alle 90 Tage Fotos seines Gebisses, die nach den Vorgaben in der Gebrauchsanweisung vom Nutzer anzufertigen sind, zu übermitteln.

4.9.3 Bei allen Behandlungen sind Schienen für den Ober- und den Unterkiefer entsprechend dem Behandlungsplan zu tragen.

4.10 Der Nutzer kann sich mit allgemeinen Fragen, Anregungen und Problemen an die telefonische Kundenhotline von Sunshine Smile unter 030-555 747592 oder per E-Mail an den Kundensupport unter info@sunshinesmile.de wenden. Betrifft die Frage die Behandlung durch den Kooperationszahnarzt bzw. liegt eine medizinische Problemstellung vor, wird diese durch den Kooperationszahnarzt beantwortet.

5. Pflichten des Nutzers

5.1 Der Nutzer verpflichtet sich, den Abdruck entsprechend der dem Abdruckset beiliegenden Beschreibung (Gebrauchsanweisung) vorzunehmen.

5.2 Dem Nutzer ist bekannt, dass eine Nichtbeachtung des Behandlungsplans und der für die Zahnschienenbehandlung geltenden Gebrauchsanweisung unerwünschte Auswirkungen auf den Behandlungserfolg haben kann.

5.3 Der Nutzer wird in akuten medizinischen Fällen unverzüglich und persönlich einen Zahnarzt bzw. Kieferorthopäden, ggf. in einer Notaufnahme, aufsuchen.

5.4 Es liegt zudem in der eigenen Verantwortung eines jeden Nutzers, sicherzustellen, dass von ihm angegebenen Daten vollständig, rechtmäßig und aktuell sind sowie keine Rechte Dritter verletzen. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt,

  • das Nutzerkonto einer anderen Person ohne Genehmigung dieser Person zu verwenden, eine falsche Identität für www.sunshinesmile.de zu kreieren oder den Versuch einer solchen Handlung zu unternehmen;
  • unzutreffende Daten anzugeben,
  • einen anderen als seinen eigenen Zahnabdruck einzuschicken oder den Zahnabdruck bewusst zu verfälschen bzw. entgegen der Gebrauchsanleitung vorzunehmen.

5.5 Sunshine Smile kann insbesondere folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die vorliegenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen verletzt oder wenn Sunshine Smile ein sonstiges berechtigtes Interesse hat:

  • Löschen von Nutzerkonten, Verwarnung von Nutzern, vorläufige oder endgültige Sperrung.

6. Preise, Versand

6.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf www.sunshinesmile.de aufgeführten Preise.

6.2 Die auf der Webseite www.sunshinesmile.de angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

6.3 Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm die Rechnungen an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse übermittelt werden dürfen.

6.4 Der angegebene Preis für das Abdruckset beinhaltet den Kaufpreis des Abdrucksets, den Versand zum Nutzer sowie die medizinische Einschätzung zur allgemeinen Eignung einschließlich „Vorher-Nachher-Simulation“ gem. Ziff. 4.7.1-4.7.3. Der Nutzer kann das Abdruckset per Vorkasse, Kreditkarte, Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, oder PayPal bezahlen. Das Entgelt ist ohne Abzüge zu bezahlen. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

6.5 Die Behandlungskosten sind per Überweisung des Rechnungsbetrages auf das in der Rechnung angegebene Konto des Kooperationszahnarztes zu begleichen. Die Behandlungskosten sind ohne Abzüge zu bezahlen. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

6.6 Die Bezahlung der individuell anzufertigenden Zahnschienen kann per Vorkasse, Kreditkarte, Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, oder PayPal erfolgen. Hierbei kann auch eine Ratenzahlung erfolgen. Diese ist zwischen dem Nutzer und Sunshine Smile individuell zu vereinbaren. Mit der dem Nutzer nach Ziff. 4.7.2 mitgeteilten, an Sunshine Smile zu zahlenden Vergütung, sind sämtliche Kosten für die Herstellung der nach dem Behandlungsplan erforderlichen Zahnschienen abgegolten.

6.7 Im Falle von Ratenzahlung und „Kauf auf Rechnung“ behält sich Sunshine Smile vor, eine Bonitätsprüfung des Nutzers vorzunehmen. Zur Durchführung der im Rahmen der Akzeptanzprüfung erfolgenden Bonitätsprüfung bei Auswahl des Bezahlverfahrens „Ratenzahlung“ werden folgende personenbezogenen Daten des Nutzers benötigt:

Anrede, Vor- und Nachnamen; Wohnort (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort); Geburtsdatum; Telefonnummer.

Die Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe der zuvor genannten personenbezogenen Daten durch Sunshine Smile sowie die Weitergabe dieser Daten an die Auskunfteien zum Zwecke der Bonitätsprüfung setzt die Einwilligung des Nutzers voraus.

Der Nutzer wird daher im Rahmen des Bestellprozesses gebeten, in die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch Sunshine Smile zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung und in die Weitergabe dieser Daten an die SCHUFA (SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden) sowie die Rückübermittlung des Grads der Übereinstimmung der bei ihr gespeicherten Personalien mit den von dem Nutzer angegebenen Personalien in Prozentwerten sowie ggf. einen Hinweis auf eine zurückliegend bei der SCHUFA oder einem anderem Vertragspartner durchgeführte ausweisgestützte Legitimationsprüfung an Sunshine Smile einzuwilligen. Entscheidet sich der Nutzer dazu, keine Einwilligung zu erteilen oder fällt die Bonitätsprüfung negativ aus, kann der Nutzer Produkte von Sunshine Smile unter Verwendung anderer Zahlungsmittel beziehen.

6.8 Der Versand des Abdrucksets an den Nutzer erfolgt in der Regel binnen 3-5 Tagen nach Zahlungseingang.

7. Gesetzliches Widerrufsrecht beim Kauf des Abdrucksets

7.1 Widerrufsbelehrung: Der Nutzer hat das Recht, binnen 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag über den Erwerb des Abdrucksets zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag, an dem der Nutzer, die Ware in Besitz genommen hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, hat der Nutzer Sunshine Smile über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, zu informieren. Dies hat mittels eindeutiger Erklärung auf dem Postweg an Sunshine Smile GmbH, Alexanderstraße 3, 10178 Berlin, per E-Mail an info@sunshinesmile.de, per Telefax an 030-555747592 oder telefonisch unter 030-555747592 zu erfolgen. Der Nutzer kann, hierfür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. Eine Pflicht, das Muster zu verwenden, besteht nicht.

Wird der Vertrag widerrufen, erstattet Sunshine Smile dem Nutzer den bereits gezahlten Preis unverzüglich, spätestens nach 14 (vierzehn) Tagen. Sunshine Smile steht hinsichtlich der Erstattung ein Zurückbehaltungsrecht bis nach Eingang der Ware bei Sunshine Smile oder Nachweis der Absendung durch den Nutzer zu. Für die Rückzahlung verwendet Sunshine Smile dasselbe Zahlungsmittel, das der Nutzer bei der ursprünglichen Bestellung eingesetzt hat. Wegen dieser Rückzahlung werden dem Nutzer keine Entgelte berechnet.

Der Nutzer hat das Abdruckset unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem der Nutzer Sunshine Smile über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an Sunshine Smile zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Nutzer das Abdruckset vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Die Kosten der Rücksendung sind vom Nutzer zu tragen.

Der Nutzer muss für einen etwaigen Wertverlust des Abdrucksets nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des Abdrucksets nicht notwendigen Umgang mit dem Nutzer zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular:

Widerruft der Nutzer den Vertrag nicht fernmündlich unter 030-555747592, so kann das folgende Muster-Widerrufsformular von ihm genutzt werden:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück auf dem Postweg an: Sunshine Smile GmbH, Alexanderstraße 3, 10178 Berlin, per E-Mail an info@sunshinesmile.de oder per Telefax an [Bitte Faxnummer ergänzen]

„Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

— Bestellt am (*) / erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

____________________________________________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Nach Zugang des Widerrufs bestätigt Sunshine Smile dem Nutzer den Zugang des Widerrufs an die von ihm bei der Anmeldung / Registrierung angegebenen E-Mailadresse.

Achtung: Kein Widerrufsrecht bei geöffneter Versiegelung (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB): Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Folgende Bestandteile erhält der Nutzer versiegelt:

  • Behälter mit Zahnabdruckmasse

Die Entfernung der Versiegelung der vorgenannten Bestandteile durch den Nutzer schließt das Widerrufsrecht des Nutzers aus.

8. Kein Widerrufsrecht des Nutzers bezüglich individuell angefertigter Zahnschienen

Ein Widerrufsrecht des Nutzers hinsichtlich des Erwerbs der anzufertigenden Zahnschienen besteht nicht, da es sich hierbei um nicht vorgefertigte Ware handelt, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten sind (vgl. § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB). Die Bestellung der individuellen Zahnschienen durch den Nutzer ist daher ausdrücklich vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

9. Vertragliches Rücktrittsrecht des Nutzers

Über die gesetzlichen Regelungen hinaus, steht dem Nutzer das Recht zu, jederzeit und ohne Angabe von Gründen schriftlich oder per E-Mail vom Werklieferungsvertrag mit Sunshine Smile zurückzutreten und alle noch versiegelten Zahnschienen an Sunshine Smile zurückzuschicken. Der Nutzer erhält in diesem Fall die von ihm gezahlte Vergütung für die zurückgeschickten Zahnschienen anteilig zurück. Eine Rückerstattung des Kaufpreises für das Abdruckset sowie der Behandlungskosten für den Kooperationszahnarzt erfolgt nicht.

10. Gewährleistung

10.1 Im Hinblick auf den Kauf des Abdrucksets sowie hinsichtlich des Kaufes der von Sunshine Smile zu erstellenden Zahnschienen finden die gesetzlichen Regelungen des kaufrechtlichen Gewährleistungsrechts Anwendung (§§ 433 ff.; 650 BGB).

10.2 Hinsichtlich der Einschätzung der grundsätzlichen Eignung des Nutzers zur Behandlung mit Produkten von Sunshine Smile (Votum) finden die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen zum Werkvertrag Anwendung.

10.3 Die Gewährleistungsansprüche des ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Kooperationszahnarzt zustande kommenden Behandlungsvertrages richten sich nach der zwischen dem Nutzer und dem Kooperationszahnarzt getroffenen Vereinbarung.

10.4 Leistungs- und Produktbeschreibung außerhalb der vorliegenden AGB und der derzeit gültigen, detaillierten Dienstbeschreibung, insbesondere in Prospekten, Flyern, Testzugängen, auf der Homepage etc. sowie in schriftlichen oder mündlichen Aussagen von Mitarbeitern von Sunshine Smile stellen keine zugesicherte Eigenschaft oder Garantie dar.

10.5 Sämtliche Anfragen im Zusammenhang mit der Geltendmachung etwaiger Gewährleistungsansprüchen etc. können an die folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: info@sunshinesmile.de

11. Aufrechnung

Der Nutzer ist außer im Falle einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung auch im Falle eines Minderungsbegehrens nicht berechtigt, eine laufende Vergütung zu kürzen bzw. mit dieser aufzurechnen; es bleibt ihm vorbehalten, diese Vergütung unter Vorbehalt zu leisten und sodann eine Rückforderungsklage zu erheben.

12. Haftung

12.1 Die Haftung von Sunshine Smile und ihrer Erfüllungsgehilfen für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien sowie arglistig verschwiegene Mängel betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten). Bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haftet Sunshine Smile und seine Erfüllungsgehilfen der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

12.2 Dem Nutzer ist bekannt, dass es sich bei der „Vorher-Nachher-Simulation“ lediglich um eine unverbindliche Prognose zum Behandlungsergebnis handelt, das nicht garantiert werden kann. Der Erfolg einer Behandlung ist neben der Befolgung des vom Kooperationszahnarzt erstellten Behandlungsplan durch den Nutzer insbesondere auch abhängig von der individuellen Zahnbeschaffenheit des Nutzers. Sunshine Smile haftet daher nicht für den medizinischen / kosmetischen Erfolg und / oder einen medizinischen / kosmetischen Nutzen der Behandlung mit den Zahnschienen.

12.3 Eine etwaige Haftung von Sunshine Smile nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

12.4 Die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche des Nutzers beträgt ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn ein Jahr.

13. Kommunikation

13.1 Soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, kann der Nutzer alle Erklärungen an Sunshine Smile per E-Mail abgeben. Sunshine Smile kann Erklärungen gegenüber dem Nutzer per E-Mail oder Brief an die Adressen übermitteln, die der Nutzer als aktuelle Kontaktdaten seines Nutzerkontos angegeben hat.

13.2 Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass sämtliche vertragsbezogene Kommunikation inkl. Angabe von Gesundheitsdaten des Nutzers per (unverschlüsselter) E-Mail erfolgen kann. Dem Nutzer ist bekannt, dass bei unverschlüsselten E-Mails nur eine eingeschränkte Vertraulichkeit gewährleistet ist.

14. Umgang mit Daten / Datenschutz

14.1 Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Vertragsabwicklung ist es erforderlich, personenbezogene Daten der Nutzer zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, insbesondere auch an die Kooperationszahnärzte zu übermitteln. Sunshine Smile gewährleistet den vertraulichen Umgang mit diesen Daten nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie der Regelungen zum Datenschutz gemäß der gesonderten „Datenschutzerklärung“ von Sunshine Smile.

14.2 Für den Fall der Vereinbarung von Ratenzahlung und „Kauf auf Rechnung“ wird auf Ziff. 6.7 verwiesen.

15. Ausübung der Rechte durch Dritte, Vertragsübernahme

15.1 Zum Zwecke der Vertragserfüllung und zur Ausübung der Sunshine Smile zustehenden Rechte kann sich Sunshine Smile, insbesondere zur Weiterentwicklung, Validierung und für das Hosting der Webseite etc., anderer dritter Unternehmen bedienen.

15.2 Der Nutzer kann die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nicht auf Dritte übertragen. Sunshine Smile ist berechtigt, mit einer Ankündigungsfrist von vier (4) Wochen die Rechte und Pflichten von Sunshine Smile aus diesem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall ist der Nutzer berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

16. Schlussbestimmungen

16.1 Sunshine Smile behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, soweit dies durch Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung oder behördlichem Handeln oder durch technische Weiterentwicklungen erforderlich werden sollte. Sunshine Smile wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen.

16.2 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder des Vertrages zwischen dem Nutzer und Sunshine Smile hiervon unberührt. Die Vertragsparteien sind verpflichtet, die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung durch eine zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ganz oder teilweise unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommt.

16.3 Sämtliche Dokumente und Unterlagen von Sunshine Smile einschließlich der Gebrauchsanweisungen werden ausschließlich in deutscher Sprache angeboten.

16.4 Verträge mit Sunshine Smile werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen.

16.5 Es gilt deutsches Recht.

Bleib immer aktuell informiert und abonniere jetzt unseren Newsletter.

Hast du Fragen? Wir sind immer für dich da!
WhatsApp +49 177 841 68 63
Folge uns!
Sicher bezahlen mit
  • VISA
  • Mastercard
  • Vorkasse
Sichere Webseite
Unser Versandpartner
  • DHL
Ausgezeichnet.org